King Kora und die Fischsauce

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

Ein Fest, welches eigentlich keines war, feierten heute die Anwohner der Weststrasse in Zürich am Brupbacherplatz. Denn wo bis vor zwei Jahren noch der ganze Schwerlastverkehr durch Zürich rollte, haben nun viele Anwohner die Kündigung erhalten (auf einem Flugblatt wurde die Zahl von unglaublichen 80% genannt!!!) und es wird – Zürichs Stadtregierung ist rot-grün!! – munter luxussaniert. Quartierbewohner, welche jahrelang den Lärm und Gestank ertragen mussten, werden vertrieben, die Ruhe darf geniessen, wer sich die neuen Mieten leisten kann. King Kora spielten auf zum Tanze, trotz Regen und entäuschend wenig Publikum, es gab gratis Essen und Getränke (als Entschädigung für die  Mieterhöhungen?), und über dem ganzen Platz lag der Geruch von „edelster Fischsauce“, welche Aktivisten wohl bei der vorangegangenen Politdiskussion grosszügig verspritzten…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *