Ordungsamt: 8.6. in Würzburg Club L

Im Würburger L spielt das Berliner Ordungsamt. Wie Ordnungsamt?
Na das hier: Ordungsamt: Mit ihren sexy, charming Chaos-Grooves machen ORDNUNGSAMT dem notorisch rechteckigen Mainstream einen gehörigen Strich durch die Mitte. ORDNUNGSAMT spielen Mini-RockKraut-FunkBlues-äh-Punk. 100% Drums, 100% Gitarre & 82% Deutsch. Sie wollen uns herzlich zum Nachdenken und Mitgrooven einladen und sie hoffen, dass ihre neuesten, bis auf einen englischen Song, auf deutsch verfassten Ohrwürmer zum Mitdenken und Nachgrooven animieren.

ORDNUNGSAMT integrieren in ihrem neuen Album MONDO MARGINALO Beobachtungen scheinbar unwichtiger & randständiger, wenn nicht gar für eine Pop Band ziemlich unvorhergesehener Themen und machen sie zum zentralen Punkt ihres Werkes.
Obwohl das Ganze meist fröhlich, positiv und, wie schon gesagt, sehr groovy rüberkommt, erscheint in den Texten dieses Mal die andernorts vielbesungene „Liebe“ kein einziges Mal. Nothing. Höchstens mal der Absturz und Kater danach. Es geht, wie schon die Titel verraten, um Studentenharte Jungs,schwere Mädchen u.a. Und es gibt einige dennoch romantisch verträumte („Psychette“) oder andere, kantig-vertrackte („Unfunk“) rockige Instrumental Nummern, was dem Flow des Albums sehr dient.
Man könnte im Widerspruch zu dem in den Songs Ausgesprochenen, wahrscheinlich sogar gut dazu mit seiner Liebsten einen gemütlichen Abend auf dem Sofa verbringen…
Wie alle Punk Platten besteht auch MONDO MARGINALO aus zumeist kurzen Songs und ist eine Art Konzept Album.
Es entstand aus einem Selbstversuch der zwei Bandmitglieder Luc & Bettie:
In einem Keller in Berlin, unterhalb Berlins, für zwei Jahre eingesperrt, nur für zwischenzeitliche Konzert Tourneen und Festival-Auftritte entlassen, habenORDNUNGSAMT mittels GroovesBeats und Reimen, mittels DrumsGesang und Gitarren dort geschrieben, gesungen und aufgenommen, haben den Keller zum Vibrieren und sinnbildlich das Chinin auf den Kellerasseln zum Schimmern gebracht.
ORDNUNGSAMT sind nun aus dem Keller herausgekommen um wieder zu touren und freuen sich über an Gästen zahlreiche Konzerte, auf denen auch getanzt wird!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *