Schulmädchen Report

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

Schulmädchenreport. Sie waren jung und brauchten das Geld: Jutta Speidel, die drei Jahrzehnte nach ihrer Sexbeichte in der Serie „Um Himmels Willen“ die ehrbare Nonne Schwester Lotte verkörperte – und die unvergessene Annemarie Wendl, besser bekannt als Else Kling,  Tugendwächterin der Lindenstraße.

Im Mädchenzimmer ein und aus gingen damals Friedrich von Thun, Sascha Hehn, Heiner Lauterbach, Cleo Kretschmer… die Crème de la Crème des deutschen Films zeigte sich im Dienste der sexuellen Auflärung vor der Kamera.

Der ganze Schund In Verehrung für all die erotischen Meisterwerke sendet Radio Aphilia jetzt immer am Dienstag und Freitag von 14 bis 15 Uhr die besten Soundtracks aus dem Schulmädchenreport und den Oswald-Kolle Filmen.

Deine Frau, das unbekannte Wesen?
Dein Mann, das unbekannte Wesen?

Jetzt nicht mehr, zumindest sexuell. 😉

Nachtrag.
Was waren die Siebziger doch für ein heißes Jahrzehnt:

1970 Schulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich halten
1971 Der neue Schulmädchen-Report. 2. Teil: Was Eltern den Schlaf raubt
1971 Schulmädchen-Report. 3. Teil: Was Eltern nicht mal ahnen
1972 Schulmädchen-Report. 4. Teil: Was Eltern oft verzweifeln läßt
1973 Schulmädchen-Report. 5. Teil: Was Eltern wirklich wissen sollten
1973 Schulmädchen-Report. 6. Teil: Was Eltern gern vertuschen möchten
1974 Schulmädchen-Report. 7. Teil: Doch das Herz muß dabei sein
1974 Schulmädchen-Report. 8. Teil: Was Eltern nie erfahren dürfen
1975 Schulmädchen-Report. 9. Teil: Reifeprüfung vor dem Abitur
1976 Schulmädchen-Report. 10. Teil: Irgendwann fängt jede an
1977 Schulmädchen-Report. 11. Teil: Probieren geht über Studieren
1978 Schulmädchen-Report. 12. Teil: Wenn das die Mammi wüßte
1980 Schulmädchen-Report. 13. Teil: Vergiß beim Sex die Liebe nicht

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *