Schwarze Romantik

Nach den Oberflächlichkeiten des US-Wahlkampfes, zurück zur schweren europäischen Kultur. Also Düster-Steampunks, Lovecraft-Lesezirkel, Verschwörungstheoretiker, Endzeitler und Ufologen aufgepasst:
Geht mal in die Ausstellung „Schwarze Romantik“ im Städel Museum Frankfurt
Zeit: Noch bis 20. Januar 2013
Ort: Städelmuseum Frankfurt
Straße: Schaumainkai 63
Was genau?
Seit 26. September 2012 und noch bis 20. Januar 2013 präsentiert das Frankfurter Städel Museum eine große Sonderausstellung unterdem Titel „Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“.
In der Ausstellung vereinen so unterschiedliche Genres wie Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie und Film. Die Sammlung des Städel wurde dabei mit Leihgaben renommierte Museen wie dem Pariser Musée d’Orsay, dem Musée du Louvre, dem Museo del Prado in Madrid und dem Art Institute of Chicago ergänzt. Gezeigt werden u. a. Werke von Goya, Johann Heinrich Füssli, William Blake, Théodore Géricault, Delacroix und Caspar David Friedrich.
Nach dem Maya-Kalender ist doch 2012 Weltuntergang?
Also geht rechtzeitig hin!
Infos auf der Städel Museum Webseite
PS: Passende Musik von Deine Lakaien bis Wolfsheim:
Immer von Sonntag auf Montag ab 0.00 in der Sendung UpSucker mit Melencolia I.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00953f6/radio-aphilia/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *